Euro SecurityEuro Security InternationalMiddle East Security
Banner
Aktuelle Ausgabe

Banner



(titel, termin, news)

Suchen Sie ein Produkt? Dann geben Sie die Branche ein




bvfa: Elbphilharmonie mit „Sprinkler Protected“-Award ausgezeichnet | Print |  E-mail

 

Die Elbphilharmonie in Hamburg ist seit Mittwoch, 27. September 2017, nicht mehr nur ein Leuchtturm der Kultur, sondern offiziell auch ein Leuchtturm im Hinblick auf den Brand-schutz. Das Hamburger Wahrzeichen erhielt vom bvfa - Bundesverband Technischer Brand-schutz e.V. das Qualitätssiegel „Sprinkler Protected“ für vorbildlichen Brandschutz durch eine Sprinkleranlage.

Mit seiner herausragenden Architektur, 120.000 Quadratmetern Fläche und einer Höhe von 110 Metern über 28 Geschosse ist das einzigartige Gebäude der Elbphilharmonie ein Superlativ in jeder Hinsicht. Dass bei diesem Wahrzeichen aus der Feder des renommierten Architektenbüros Herzog & de Meuron auch auf erstklassigen Brandschutz Wert gelegt wurde, attestierte am Mittwoch, 27. September 2017, der bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz e.V. mit der Verleihung der „Sprinkler Protected“-Plakette.

Rudolf Reimers, Vorstandsvorsitzender des bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz e.V., übergab den Preis an Dennis Just, Technischer Leiter der Elbphilharmonie und würdigte die Investition in eine vollflächige Sprinkleranlage. „Es freut uns sehr, dass wir die bvfa-Auszeichnung Sprinkler Protected heute erstmalig an ein Konzerthaus verleihen dürfen. Das einzigartige Zusammenspiel aus Veranstaltungsort, Hotel, Wohngebäude, Gastronomie und öffentlichem Raum ist eine Herausforderung für den Brandschutz, den Sie durch die vollflächige Sprinklerung verantwortungsvoll und mit Bravour gelöst haben“, lobte Reimers und betonte: „Sie gehen für andere Großprojekte und Gebäude mit leuchtendem Beispiel voran und zeigen, wie vorbildlich das wichtige Thema Brandschutz angegangen und gelöst werden kann.“

Ein Sprinkler je zehn Quadratmeter

Die Dimensionen des Brandschutzes in der Elbphilharmonie führt die Zahlen der Superlative rund um das Gebäude fort: Es ist mit rund 13.000 Sprinklern ausgestattet, das entspricht mehr als einem Sprinkler je zehn Quadratmetern. Vier Sprinklerpumpen, zwei Vorratsbehälter, sechs Hydrantenpumpen, drei Überwachungszentralen, 23 Alarmventilstationen, 120 Zonechecks, 195 Hydrantenschränke, 16.200 Meter Haupt- und Verteilerleitungen und 42.000 Meter Strangleitungen sorgen für die Sicherheit der Elbphilharmonie und ihrer Besucher, Bewohner und Mitarbeiter. Zusätzlich zum vollflächigen Sprinklerschutz ist im Großen Konzertsaal eine Wassernebellöschanlage verbaut.

Bewährtes Gütesiegel für Brandschutz

Die Elbphilharmonie fügt sich mit dem Erhalt des Gütesiegels in eine Reihe eindrucksvoller Gebäude öffentlichen Interesses ein, die für ihren vorbildlichen Brandschutz ausgezeichnet wurden. Bereits seit 1993 vergibt der bvfa die Auszeichnung „Sprinkler Protected“ an öffentliche, aber auch in privater Hand befindliche Gebäude mit vorbildlichem Brandschutz. Allein in den vergangenen zehn Jahren haben über 40 exponierte Objekte die Auszeichnung durch den bvfa- Bundesverband Technischer Brandschutz e.V. erhalten, die einen Vollschutz des gesamten Gebäudes durch eine Sprinkleranlage voraussetzt, darunter der Reichstag in Berlin, die Allianz Arena in München und der Kö-Bogen in Düsseldorf.

 
 




Banner
Banner

     
   
Subscribe to our newsletter to receive the latest news/updates: