Euro SecurityEuro Security InternationalMiddle East Security
Banner
Aktuelle Ausgabe

Banner



(titel, termin, news)

Suchen Sie ein Produkt? Dann geben Sie die Branche ein




FeuerTRUTZ 2017: Highlight für Brandschützer | Print |  E-mail

Seit ihrer Premiere 2011 hat sich die FeuerTRUTZ, Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz, kontinuierlich positiv entwickelt. Ihren Wachstumskurs setzt sie am 22. und 23. Februar im Messezentrum Nürnberg mit neuen Bestmarken fort: 274 Aussteller (2016: 244) aus 14 Ländern (2016: neun) nutzen auf weiter gewachsener Fläche die Fachmesse für die Präsentation ihrer Produkte und Dienstleistungen. Fachleuten bietet die FeuerTRUTZ 2017 damit eine europaweit einzigartige Plattform, um sich umfassend über den Markt für bauliche, anlagentechnische und organisatorische Brandschutz- lösungen zu informieren. Das Rahmenprogramm bietet mit zwei Aussteller-Fachforen, drei Kompakt-Seminaren, dem Treffpunkt Bildung & Karriere sowie Live-Demonstrationen ein umfangreiches Informations- angebot. Der begleitende Brandschutzkongress wächst ebenfalls weiter (2016: 1.150 Teilnehmer) und komplettiert das vielfältige Programm der FeuerTRUTZ, dieses Jahr unter dem Motto „Brandschutz 4.0: Sicherheit zwischen Trend und Technik“.

„Mehr Wissen. Mehr Austausch. Mehr Qualität erleben.“ Diesen Anspruch löst die FeuerTRUTZ 2017 nicht nur mit einer hochkarätig besetzten Ausstellerliste ein, auch das Rahmenprogramm überzeugt mit neuen Formaten und Informationsmöglichkeiten. „Die FeuerTRUTZ hat sich seit ihrer Premiere 2011   hervorragend   entwickelt   und   ist   2017   größer   denn   je. Neben zielgruppenorientierten Kompakt-Seminaren und dem Treffpunkt Bildung & Karriere steht „Das ERLEBNIS Brandschutz“ für die Vielfalt der FeuerTRUTZ“, so Stefan Dittrich, Executive Director FeuerTRUTZ, NürnbergMesse. Die Fachmesse deckt damit den gesamten deutschsprachigen Markt sehr gut ab und bietet einen Blick auf die internationale Brandschutzlandschaft. Vertreten sind neben Unternehmen aus Europa beispielweise auch Firmen aus den USA oder China. „Die Beteiligung aus dem Ausland ist um fast 50 Prozent gestiegen: Die FeuerTRUTZ wird auch über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus als die zentrale europäische Plattform der Brandschutzbranche geschätzt“, berichtet Dittrich. Weitere Informationen zur Fachmesse unter: www.feuertrutz-messe.de

Drei Kompakt-Seminare vermitteln zusätzliches Wissen

Erstmals werden zur FeuerTRUTZ drei Kompakt-Seminare   angeboten. Die Teilnehmer erhalten hier zusätzliches Fachwissen. Neu ist das zweitägige Seminar „BRANDSCHUTZDIREKT Löschtechnik“ in Kooperation mit dem Bundesverband technischer Brandschutz e.V. (bvfa), in dem es um technische Fragen zu Sprinkler- und Feuerlöschanlagen geht. Am ersten Messetag erfahren   Bauleiter   und   Vertreter   von   Fachunternehmen   im     Seminar

„Brandschutz im Ausbau“ Wissenswertes u.a. über die Neuerungen zum Trockenbau in der DIN 4102-4/A1, die Abrechnung nach ATV 18340 und über die Besonderheiten einer Fachbauleitung Brandschutz am Praxisbeispiel der Elbphilharmonie. Partner des Seminars ist der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie. Das Kompakt-Seminar "Brandschutz in Bayern – Änderungen im Bayerischen Brandschutz" findet am zweiten Messetag statt und richtet sich an Architekten und Behördenvertreter. Seminarpartner ist die Bayerische Architektenkammer.

Aussteller-Fachforen informieren zu Innovationen und Trends

In beiden Messehallen erhalten die Fachbesucher in den Aussteller-Fachforen einen Überblick aktueller Innovationen und Trends. Die frei zugänglichen Foren decken in 35 Fachvorträgen einen Querschnitt aktueller Brandschutzfragen ab, wobei die Vortragsreihen „Industriebau und Arbeitsschutz“ der Brandschutzakademie Berlin und die „AGE Roadshow“ der Aktionsgemeinschaft Entrauchung Schwerpunkte setzen.

Das ERLEBNIS Brandschutz für realitätsnahen Know-how-Transfer

Das ERLEBNIS Brandschutz verbindet Vorführungen auf der Aktionsfläche Brandschutz mit Produktdemonstrationen an den Ständen. „Mit Live- Vorführungen im Innen- und Außenbereich demonstrieren die beteiligten Unternehmen auf besonders interessante Weise ihre Brandschutzkompetenz. Fachbesucher erhalten bei ihnen nicht nur theoretisches Know-how, sondern erleben Brandschutz live und hautnah“, so Stefan Dittrich.

Beste Perspektiven am Treffpunkt Bildung & Karriere

Ob Studium, Fort- oder Weiterbildung – erste Anlaufstelle für alle Besucher ist der Treffpunkt Bildung & Karriere. Der Gemeinschaftsstand ist dieses Jahr mit 13 teilnehmenden Anbietern noch größer als in den Vorjahren.

Spiel für den guten Zweck bei der FeuerTRUTZ Casino Night

Bei der FeuerTRUTZ Casino Night haben rund 700 Teilnehmer die Chance, sich auszutauschen und für einen guten Zweck zu spielen: Bei der Veranstaltung am ersten Messeabend unterstützen sie mit ihrem Einsatz bei Roulette, Poker und Black Jack Paulinchen e.V., eine Initiative für brandverletzte Kinder. Im Rahmen der Abendveranstaltung findet auch die Preisverleihung des „Brandschutz des Jahres“ für innovative Produktlösungen statt.Ausführliche Informationen zum Rahmenprogramm sind abrufbar unter:

www.feuertrutz-messe.de/rahmenprogramm

Brandschutzkongress widmet sich Herausforderungen der Branche

Der renommierte Brandschutzkongress widmet sich 2017 unter dem Motto

„Brandschutz 4.0 – Sicherheit zwischen Trend und Technik“ zentralen technischen, politischen und juristischen Fragen der Beteiligten. „Die Zahl der Anmeldungen ist enorm gestiegen und unterstreicht, welche Bedeutung dem Brandschutzkongress als führende Weiterbildungsveranstaltung zukommt“, freut sich Günter Ruhe, Geschäftsführer FeuerTRUTZ Network und Kongressorganisator. Im Mittelpunkt des Programms stehen aktuelle Herausforderungen wie das Zusammenwirken von baulichen, anlagen- technischen und organisatorischen Maßnahmen sowie Integration und Datenvernetzung. Vortragsthemen sind unter anderem die Bedeutung des Brandschutzes bei Großprojekten, Bauordnung und Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (VV-TB), erste Erfahrungen mit der Muster- Industriebaurichtlinie (MindBauRL), Fragen zu Steuermatrix und Wirkprinzip- prüfung oder Einblicke in die Fachbauleitung Brandschutz in der Elbphilharmonie. Mit drei Kongresszügen erlaubt das Programm eine individuelle Auswahl von Interessensgebieten. Teilnehmer erhalten von zahlreichen Kammern eine Punktebewertung und haben im Nachgang Zugriff auf die Vorträge des diesjährigen Brandschutzkongresses als WebCasts.vWeitere Informationen zum Kongressprogramm unter: www.brandschutzkongress.de

Dank App bestens informiert

Mit hilfreichen Funktionen wie einer Ausstellerliste mit Hallenplan, Messe- und Kongressprogramm oder Nachrichten bei kurzfristigen Änderungen punktet die App zur FeuerTRUTZ.

Die App ist verfügbar für iOS und Android unter: www.feuertrutz-messe.de/app

 
 




Banner
Banner

     
   
Subscribe to our newsletter to receive the latest news/updates: