Euro SecurityEuro Security InternationalMiddle East Security
Banner
Aktuelle Ausgabe

Banner



(titel, termin, news)

Suchen Sie ein Produkt? Dann geben Sie die Branche ein




4. Tag des Einbruchschutzes am 25.10.2015 | Print |  E-mail
Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ finden am Sonntag, den 25. Oktober 2015, bundesweit zum vierten Mal zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen statt, die über effektiven Einbruchsschutz informieren. Polizei und Partner aus der Wirtschaft fordern auf: Sichern Sie Ihr Zuhause!

Die Polizeiliche Kriminalstatistik verzeichnete 2014 einen Anstieg der Wohnungseinbruchsdiebstähle um 1,8 Prozent. Waren es im Jahr 2013 noch 149.500 Fälle, wurden 2014 insgesamt 152.123 Fälle, einschließlich der Einbruchsversuche, erfasst. Hierbei gibt es aber einen großen länderspezifischen Unterschied, denn beispielsweise in Bayern ist die Zahl der Fälle um fast 29 Prozent angestiegen. Viele dieser Einbrüche könnten durch die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Denn beispielsweise 2014 blieben rund 41 Prozent der Einbruchsdelikte im Versuchsstadium stecken. Mit dem Tag des Einbruchschutzes wollen die Polizei und ihre Kooperationspartner daher weiterhin die notwendige Sensibilität für das Thema Einbruchschutz wecken.

„Ein sicherheitsbewusstes Verhalten und bereits einfache technische Maßnahmen sind die Voraussetzung für einen wirksamen Einbruchschutz“, sagt Gerhard Klotter, Vorsitzender der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes. „Die Initiative K-EINBRUCH, zu der der Tag des Einbruchschutzes gehört, soll die Sensibilität der Bürgern gegenüber dem Thema Einbruch in Ihr Zuhause steigern.“ so BDSW Hauptgeschäftsführer Dr. Harald Olschok. Die Mitgliedsunternehmen des BDSW stehen interessierten Bürgern gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Auf der Plattform www.k-einbruch.de gibt es neben Verhaltenstipps zahlreiche Informationen zu Sicherheitstechnik oder beispielsweise auch ein „interaktives Haus“, das diejenigen Stellen an Haus oder Wohnung aufzeigt, die besonders gesichert werden sollten. Außerdem informiert die Seite über Möglichkeiten der staatlichen Förderung von Einbruchschutz.
 
 




Banner
Banner

     
   
Subscribe to our newsletter to receive the latest news/updates: